Radverkehrspolitik in der Stadt Rinteln

Auf dieser Seite informieren wir über die radverkehrspolitischen Aktivitäten der ADFC Ortsgruppe Rinteln. Unser Ansprechpartner für radverkehrspolitische Fragen in Rinteln ist

Heike Borcheld
Tel:  05751  9 67 73 82

Wer pflastert schon eine Autobahn?

hieß es am 15.03.2019 im Rintelner Teil der Schaumburger Nachrichten.

Leitet Herunterladen der Datei einhier geht es zum Artikel

Nach oben

Ringen ums Rad...

... ist der Titel eines Zeitungsberichtes in den Schaumburger Nachrichten.

Leitet Herunterladen der Datei einzum Zeitungsartikel

Nach oben

Schutzblech auf Französich...

... lautete die Überschrift in den Schaumburger Nachrichten.

Leitet Herunterladen der Datei einzum Zeitungsartikel

Nach oben

B-Plan Nr. 11 Bruchwiesenweg in Rinteln

Die Stadt Rinteln beabsichtigt die Änderung des Bebauungsplan Nr. 11 "Bruchwiesenweg" für ein Wohn-Baugebiet zwischen den Erschließungsstraßen Bruchwiesenweg und Ottberger Weg im südlichen Teil von Rinteln.

Leitet Herunterladen der Datei einStellungnahme des ADFC vom 01.07.2018

Nach oben

Anregungen zum Integrierten Städtischen Entwicklungs-/Wachstumskonzept

Die Stadt Rinteln lässt ihr Integriertes Städtisches Entwicklungs-/Wachstumskonzept im Rahmen der Städtebauförderung im Bereich „Rinteln - Historische Ortslage“ fortschreiben. Im Rahmen der Befragung der Träger öffentlicher Belange durch den Sanierungsträger wurde im März 2018 auch der ADFC Schaumburg befragt, um die strukturellen Verhältnisse und Zusammenhänge sowie allgemeinen Ziele und die Notwendigkeit der Durchführbarkeit zu ermitteln.

Leitet Herunterladen der Datei einAnregungen des ADFC


Nach oben

Stellungnahme zum Zeitungsartikel "Fußgänger als Slalomstangen"

In der Schaumburg-Lippischen Landeszeitung vom 04.09.2017 wurde von der Sitzung des Seniorenbeirats der Stadt Rinteln berichtet. Besonders für ältere oder in ihrer Bewegungsfähigkeit eingeschränkter Menschen stellen Fahrradfahrer in der Fußgängerzone demnach eine allgegenwärtige und ernst zu nehmende Gefahr dar. Der Seniorenbeirat fordert daher erneut ein zeitlich begrenztes Fahrverbot für Fahrräder in der Rintelner Fußgängerzone in der Zeit von 09:00 bis 20:00 Uhr.

Zur Stellungnahme des ADFC-Schaumburg von 06.09.2017
Leitet Herunterladen der Datei einZum Leserbrief in der Schaumburg-Lippischen Landeszeitung vom 13.09.2017

Nach oben

Radwegnutzung Burgfeldweide

Die Nutzung des Radweges an der Burgfeldweide in Rinteln ist derzeit kaum möglich.

Leitet Herunterladen der Datei einmehr dazu

Nach oben

Erweiterung Kiesabbau Pampel Nord bei Möllenbeck

Stellungnahme zum Planfeststellungsverfahren Erweiterung Kiessabbau Pampel Nord bei Möllenbeck.
Leitet Herunterladen der Datei einZum Dokument

Stellungnahme Kiesabbau Neelhof bei Rinteln

Stellungnahme zum Planfeststellungsverfahren Erweiterung Kiessabbau Neelhof an der Weser bei Rinteln.
Zum Dokument

 

Kein Radverkehrskonzept in Rinteln ?

Der ADFC Schaumburg vermisst ein Fahrradverkehrskonzept für Rinteln.

Vorschlag: Schutzstreifen an der Weserbrücke und Einrichtung einer Fahrradstraße am Blumenwall. Darüber berichteten die Schaumburger Nachrichten am 11.06.15.
Leitet Herunterladen der Datei einDokument laden

Bauvorhaben Knotenpunkt B 83 / B 238

Zum Bauvorhaben Umbau des Verkehrsknotenpunktes Bückeburger Straße (B 83) / Rintelner Straße (B238) und Arensburger Straße (L442) im Rintelner Ortsteil Steinbgergen hat der ADFC Schaumburg am 04.05.2015 Stellung genommen.
Leitet Herunterladen der Datei einDokument öffnen 

Nach oben

© 2019 ADFC Schaumburg